Anmeldung

 

Hellazz - Auszeit

Amphore_mit_bass.jpg

Kein Zweifel - unsere Hellazz-Workshops sind immer ein rundum gelungenes Ereignis. Das zeigen uns eure vielen Dankesmails und die Einträge in unserem Gästebuch. Darüber freuen wir uns sehr, und es bestätigt uns darin, den Hellazz-Spirit weiterleben zu lassen.

Für das Jahr 2018 gibt es aber (noch) Ungereimtheiten in unseren Terminplänen und mit den Unterkünften. Und deshalb haben wir beschlossen: wir nehmen 2018 eine Hellazz-Auszeit und starten zu einem späteren Zeitpunkt mit der Planung für 2019.

Sobald wir Näheres wissen, setzen wir euch mit einem Newsletter ins Bild. Wer noch nicht auf unserem Verteiler steht und auf dem Laufenden gehalten werden möchte schickt bitte eine Mail an sing@jazz-hellazz.com, damit wir euch informieren können.

Wir hoffen, dass ihr uns bis dahin gewogen bleibt und viele von euch 2019 wieder mit an Bord sein werden.

Macht es gut, bleibt gesund und - singt!

Andrea & Chris

 

 

Umgebung

pilion.jpg

4Ägäis.JPG

milopotamos.jpg

5Golf.jpg

6P5070168.jpg

fischerboote.JPG

7P1130773.JPG

8IMG_7168.jpg

milina_glitzermeer.JPG

Der Pilion ist eine sichelförmige Halbinsel am griechischen Festland, die zwischen Thessaloniki und Athen an der Ostküste liegt.
Die Ägäis im Osten und der pagasitische Golf im Westen mit der großen und modernen Hafenstadt Volos geben dem Pilion durch ihren so unterschiedlichen Charme etwas ganz Besonderes.

Die Dörfer auf der ägäischen Seite ruhen, umgeben von Kastanienwäldern, hoch über dem Meer und sind in Felsen gebaut, die steil zum rauen Meer abfallen. Auf der Golfseite hingegen ist das Meer sanfter und die Orte reichen bis zum Wasser heran. Es gibt natürliche Häfen und kleine Uferpromenaden. Noch immer ist es nicht leicht zum Pilion zu kommen, aber gerade deshalb konnte sich dieser bezaubernde Landstrich eine Ursprünglichkeit bewahren, die selbst in Griechenland außergewöhnlich ist.

Übrigens: Mamma Mia!, die erfolgreiche Musicalverfilmung, wurde unter anderem in der kleinen romantischen Ortschaft von Damouchari, auf der Ostseite des Pilion, gedreht.

 

Anreise

Mit dem Flugzeug:

rote_handtücher.jpg

Der nächstgelegene Flughafen ist Volos (VOL). Von hier ist man in einer guten Stunde an Ort und Stelle. 2017 fliegen Aua Air (mit Zwischenstopp in Wien) und Condor direkt von München nach Volos, jeweils am Samstag.

Von Thessaloniki (SKG) braucht man zwar dreieinhalb Stunden bis zum Veranstaltungsort, dafür sind die Flüge dorthin preislich viel günstiger. Da lohnt es sich durchaus ein Auto zu mieten. Auch die Weiterreise mit den Expressbussen (alle 2 Std.) funktioniert problemlos. KTEL.gr

Wir organisieren gern ein Shuttle vom Flughafen und vernetzen Euch, damit Ihr euch mit den anderen Teilnehmern abstimmen könnt, um z.B. ein Auto zu mieten (www.economycarrentals.com oder www.billiger-mietwagen.de) und/oder gemeinsam einen Flug zu buchen für ähnliche Ankunftszeiten am Flughafen .

Mit Auto und Fähre:

von Italien (Venedig oder Ancona) nach Igoumenitsa, von dort ca. 4,5 Std. Autofahrt bis zum Ziel. Tipp: www.greekferries.gr