Umgebung

pilion.jpg

4Ägäis.JPG

milopotamos.jpg

5Golf.jpg

6P5070168.jpg

fischerboote.JPG

7P1130773.JPG

8IMG_7168.jpg

milina_glitzermeer.JPG

Der Pilion ist eine sichelförmige Halbinsel am griechischen Festland, die zwischen Thessaloniki und Athen an der Ostküste liegt.
Die Ägäis im Osten und der pagasitische Golf im Westen mit der großen und modernen Hafenstadt Volos geben dem Pilion durch ihren so unterschiedlichen Charme etwas ganz Besonderes.

Die Dörfer auf der ägäischen Seite ruhen, umgeben von Kastanienwäldern, hoch über dem Meer und sind in Felsen gebaut, die steil zum rauen Meer abfallen. Auf der Golfseite hingegen ist das Meer sanfter und die Orte reichen bis zum Wasser heran. Es gibt natürliche Häfen und kleine Uferpromenaden. Noch immer ist es nicht leicht zum Pilion zu kommen, aber gerade deshalb konnte sich dieser bezaubernde Landstrich eine Ursprünglichkeit bewahren, die selbst in Griechenland außergewöhnlich ist.

Übrigens: Mamma Mia!, die erfolgreiche Musicalverfilmung, wurde unter anderem in der kleinen romantischen Ortschaft von Damouchari, auf der Ostseite des Pilion, gedreht.