Who is Who

 

Coaches

Anne Hartkamp  vom 24.08. - 31.08.2019

3annehartkamp_webseite.jpg

Sängerin, Komponistin und Texterin, studierte in Wien und Hilversum/Amsterdam (Jazz-) Gesang.

Ihre große stimmliche Virtuosität und Klangvielfalt verbindet sie mit Ausdrucksintensität und temperamentvoller Bühnenpräsenz.
 Bei zahlreichen Konzert- und Festivalauftritten, CD- und Radioproduktionen arbeitete Anne mit Musikern wie Gunter Hampel, Jerry van Rooyen/WDR Bigband, Perry Robinson, Lajos Dudas, John Goldsby u.v.a. zusammen.

Ihre neuen Alben: "Songs and Dances" mit Thomas Rückert (p), André Nendza (b) und "Dear Bill“, mit Thomas Rückert (p), John Goldsby (b).

Sie unterrichtet Jazzgesang an der Hochschule Osnabrück, der Musikschule Neuss und bei Workshops in Deutschland und Frankreich. www.annehartkamp.de

Hier klicken zum >Interview mit Anne< 

 

 

Esther Kaiser  vom 24.08. - 31.08.2019

Esther.jpeg

gehört zu den deutschen Jazz-Sängerinnen, die seit einigen Jahren den heutigen „German Vocal Jazz“ prägen.

Sie ist Recording Artist, Jazzgesangs-Professorin und eine Livekünstlerin, die mit ihren verschiedenen Projekten Jazz und Improvisation mit anderen musikalischen Strömungen zu verbinden sucht.

 

Esther Kaiser studierte Jazzgesang an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin u.a. bei Jiggs Whigham und Judy Niemack. Sie sang schon während des Studiums in der Vokalgruppe BERLIN VOICES und arbeitete im Laufe der Jahre mit Musikern wie Peter Herbolzheimer, Ack van Rooyen, Céline Rudolph, Jörg-AchimKeller (HR Bigband), der Vokalband KLANGBEZIRK und vielen mehr.

Seit 2004 veröffentlichte Esther Kaiser sechs Soloalben. Ihr aktuelles Album „Songs of Courage“ (erschienen im Sommer 2018) ist ein interkulturelles Jazzprojekt unter Einbezug geflüchteter Musiker aus Irak und Syrien.
Esther ist seit einigen Jahren Gesangsprofessorin für „Jazz Rock Pop Gesang“ an der Musikhochschule Dresden. www.estherkaiser.de

Hier klicken zum >Interview mit Esther<

  

Tanja Pannier vom  31.08. - 07.09.2019

Tanja_P._2.jpeg

Aufgewachsen in Halle/Saale, studierte Tanja Pannier Jazzgesang in Weimar bei Prof. Jeff Cascaro und Michael Schiefel und setzte ihr Gesangs- und Kompositionsstudium bei Prof. David Friedman und Agnes Heginger an der Universität der Künste Berlin fort.

Im Jahr 2008 veröffentlichte sie ihr erstes Soloalbum «Invisible» und war mit Konzerten in Schweden, Finnland, Italien, Ungarn, Kanada, Korea, Hongkong, Taiwan, Singapur und China zu Gast.

Die in Berlin lebende Sängerin, Komponistin, Arrangeurin und Gesangspädagogin ist Gründungsmitglied des vielfach international ausgezeichneten A-cappella-Ensembles Klangbezirk und Gesangsdozentin an der Universität der Künste und am Jazz Institut Berlin.

An der Bühnenkunstschule Academy ist sie als Dozentin und musikalische Leiterin tätig und schreibt Theatermusik für renommierte Häuser wie das Berliner GRIPS-Theater und das Düsseldorfer Schauspielhaus, leitet den Berliner Chor Soundshake und gibt deutschlandweit Workshops für Chöre und Ensembles.

www.tanjapannier.de   www.klangbezirk.com   Hier klicken zum >Interview mit Tanja<

Fola Dada    vom 07.09. - 14.09.2019

liebt den Jazz genauso, wie sie den Afrobeat aus Nigeria liebt, der Heimat ihres Vaters, oder die alten Blues- und Soul-Schallplatten ihrer deutschen Mutter. Und das macht ihre Stärken aus: Vielseitigkeit und Authentizität. 

Ihre Karriere begann als Stepp-Tänzerin. Fred Astaire und Co verzauberten die 7jährige Fola und führten sie über den Stepptanz schon sehr früh zum Jazz. Viele Jahre später wurde aus der Tänzerin die Sängerin, und eine Band folgte der nächsten, bis das Musikstudium in Mannheim sie fesselte. 

Die Bands wurden größer und berühmter, und kurz nach dem Studium wurde sie Vocalcoach bei Europas erfolgreichster Castingshow. Inzwischen ist sie Chefin ihrer eigenen Gesangsschule (www.stimmwerk.org) und lehrt an den Musikhochschulen in Stuttgart, Nürnberg und Freiburg. www.fola-dada.de

Hier klicken zum >Interview mit Fola<

 

 

Reinette van Zijtveld-Lustig  vom 31.08. - 14.9. 2019

studierte Jazzgesang in Hilversum bei u.a. Deborah Brown, Greetje Kauffeld, Geoffrey Garth, Mark Murphy. Ihr intonationssicherer Gesang besticht durch eine sehr sichere und subtile Phrasierung.

Bei vielen Konzert- und CD-Produktionen arbeitete sie u.a. mit: Darmon Meader, Klaus Doldinger, Albert Mangelsdorf, Bill Ramsey, Michelle Weir, The Real Group, Rhiannon, Paul Kuhn, The New York Voices, Jigs Wighamm, Lumberjack Big Band und Annette Frank.

Reinette hat eine enorme Erfahrung als Jazzgesangspädagogin. Sie unterrichtet an der Hochschule für Musik Würzburg und an der Hochschule für Musik Nürnberg, bis 2005 an der Hochschule für Musik Mannheim und bis 2008 am Richard Strauss Konservatorium München.

Hier klicken zum >Interview mit Reinette<

 

 

Band

Tine Schneider     Piano

Tine_Klein.jpg

Tine hat 21 Jahre in Amsterdam gelebt und dort an der Hochschule Jazz Piano und Ensemble unterrichtet. Sie war mit ihrem eigenen Trio u.a. auf Tourneen in Frankreich, Spanien, Indonesien und Russland unterwegs.
Sheila Jordan, Ack van Rooyen, Don Braden, Reinette van Zijtveld, Sabine Kühlich, Jerry Bergonzi – das sind einige Künstler, mit denen sie eine Zusammenarbeit verbindet.
Seit 2002 lebt sie wieder in Deutschland und unterrichtet Jazz-KLavier an der Hochschule in Würzburg.
Fragt man Tine: „Was machst du am liebsten?“ Dann ist ihre Antwort: "Klavier spielen!"
„Und was machst du am zweitliebsten?“ „Sänger/innen begleiten!“
„Und was machst du am drittliebsten?“ „Wandern und Schwimmen!“  Und das alles hat Tine beim letzten Mal schon ausgiebig genossen. Mehr zu Tine...

Kontrabass

Bildschirmfoto_2018-11-22_um_12.25.42.png

N.N.

Wer Euch in diesem Jahr an der Bassgeige begleitet steht noch nicht 100%ig  fest.

Gabriel Hahn - Drums   vom 24.08. - 07.09.2019

Gabriel_Hahn.jpg

Gabriel Amadeus Hahn ist diplomierter Jazz-Schlagzeuger und Perkussionist mit Zusatzausbildungen in Bodypercussion, Gesang, Komposition und Körper-/Energiearbeit. Als Musiker tritt er in diversen Formationen auf, so seit 2007 als Teil des Duos fuchs+hahn und seit 2009 mit den Grammy-Preisträgern The New York Voices. Er war Backgroundsänger und Percussionist von Howard Carpendale und Roger Cicero und singt als festes Mitglied im aktuellen Format ‚modern tales’ des Brussels Vocal Project.

Gabriel hat Workshops in Afrika gegeben, sich in indischer, arabischer und lateinamerikanischer Perkussion fortgebildet, mit geflüchteten Jugendlichen gearbeitet und eigene Klangkompositionen auf Neue-Musik-Festivals präsentiert. Heute gibt er seine Erfahrungen rund um die Welt weiter, wie beim Vocal Asia Festival 2017 oder beim New York Voices International Jazz Camp. Mehr zu Gabriel...

Marcus Zilg - Technik und Sound

Marcus.jpg

Ein besonderer Service: Wir nehmen unseren eigenen Tontechniker mit, der nicht nur für optimalen Sound bei unseren Proben und den Konzerten sorgt, sondern auch alles aufzeichnet. Außerdem gestaltet er eine Unterrichtseinheit, in der er alles Wichtige über Mikrophone und Bühnentechnik erklärt.

Marcus hat Elektrotechnik studiert, ist Toningenieur, hat das Plattenlabel redwinetunes gegründet und betreibt ein Mastering Studio.

 

 

Crew

Andrea Vernier

andrea_chris.png

Ich bin Physiotherapeutin und Ernährungsberaterin. Das mache ich gut und gern, damit verdiene ich mein Geld. Aber meine Leidenschaft ist Singen.

Seit Jahren investiere ich viel in Gesangsunterricht und Workshops. Ich hatte wunderbare Lehrer, mit denen ich länger gearbeitet habe und denen ich viel verdanke. Aber gerade auch die kurzen, intensiven Begegnungen mit Dozenten im Rahmen von Workshops brachten mich immer ein Stück weiter nach vorne. Und die Verbundenheit mit anderen Sängern während eines konzentrierten Trainings ist etwas ganz besonderes – auch für die Seele.

Diese Erfolgserlebnisse und Glücksgefühle lassen sich durch einen angemessenen Ort noch krönen – das ist meine Vision für den Workshop „Jazz in Hellazz“. 

Christiane Brochier

chris_andrea.png

Nach 30 Jahren Tätigkeit als selbstständige IT-Trainerin (studiert habe ich Sport und Mathematik für Lehramt) hat mich die Vision von Andrea fasziniert und angesteckt: "Vocal Workshop und Urlaub - in Griechenland". Obwohl ich viel Erfahrung mit der Organisation und Durchführung von Lehrgängen und Seminaren habe, ist und bleibt diese Art von Workshop für mich ein faszinierendes und und äußerst intensives Erlebnis.

Es macht mir große Freude, mit Menschen zusammen zu sein, die sich stimmlich weiterentwickeln und dabei enorme Energien freisetzen und erstaunliche Erfolge erzielen.

Jarka Okreskova

jarka_Kopie.jpg

Jarka lebt seit den 80iger Jahren in Argalasti/Pilion und ist unsere Frau vor Ort. 

Ob es um Verhandlungen mit den Olivenbauern geht, die richtige Wahl des Obsthändlers und Taxifahrers, die Organisation eines Drumsets oder die Kommunikation mit den Tavernen für unsere Abschlusskonzerte: Jarka unterstützt uns dabei, und wir sind glücklich, dass wir sie haben.

Ein Traum: zum Frühstück gibt es Jarkas selbstgemachte Zitronenmarmelade, natürlich Bio. Danke, Jarka!